ExpertExecutive
DSC_3810_NB1_2.jpg

Blog

News + Facts

Food for thought: das vermeintliche Wundermittel Agilität

Die aktuelle Wirtschaftswoche hat in ihrem Artikel „Und plötzlich sollen die Angestellten selbst denken“ Executive Coach und Berater Andreas Seitz zum Thema Agilität befragt. Agiles Arbeiten verlangt neues Denken: kundenorientiert, im engen Austausch mit Kollegen, immer bereit nachzujustieren, befindet Autorin Katja Scherer in der Wirtschaftswoche.

Andreas Seitz
Doch selbst, wer die Methoden befolgt, hat das Ziel der Agilität noch längst nicht erreicht.
— Andreas Seitz, Wirtschaftswoche vom 10. August 2018

Wer von den Mitarbeitern auch Mitdenken verlangt und es damit ernst meint, der muss offen für neue Lösungen sein und auch Widerworte ertragen.

Katja Scherer, "Und plötzlich sollen die Angestellten selbst denken", Wirtschaftswoche Heft 33

 

Agiles Arbeiten bedeutet vor allem, nicht von vorneherein alles durchzuplanen, sondern seine Mitarbeiter flexibel und eigenverantwortlich handeln zu lassen.
— Andreas Seitz, Wirtschaftswoche vom 10. August 2018
Stefanie Etzel