ExpertExecutive

Executive

Analyse der Auftrittswirkung

 

Ob Sie vor dem Vorstand präsentieren oder auf dem Podium beim Branchenkongress das Publikum für sich einnehmen wollen – auf Ihre Wirkung kommt es an. Wenn Sie dem Team (oder auch der ganzen Belegschaft) schlechte Nachrichten zu übermitteln haben, ist Ihre Wirkung ebenso gefragt, wie wenn Sie im Gegenwind des öffentlichen Angriffs ein Interview führen müssen. Aber auch über die Situationen der Rede und der Antwort mit hoher öffentlicher Wahrnehmung hinaus: Sei es Gremiensitzung oder Dinner Speech.

Die Wirkung entscheidet über den Erfolg des Auftritts.

Auftritte des Spitzenmanagements dulden keine Abstriche im Ergebnis. Der Erfolg ist kaum quantifizierbar, denn er ist in erster Linie dem subjektiven Ermessen der trainierten Personen anheimgestellt, und das ganz zu recht. Erfolgsgarantieren sind nicht möglich – zumindest nicht seriös. Was aber möglich und geboten ist: Methoden zu vermitteln, die sicher erlernt und lange Zeit später noch angewendet werden können. Wenn Spitzenmanager in Executive Coachings auf Auftritte vorbereitet werden, verlangen die Klienten Ergebnissicherheit. Mit Hilfe von Analysen zur Auftrittswirkung wird überprüft, ob Erscheinung und Marke zueinander passen.

WIRKUNGSANALYSE: ERGEBNISSICHERHEIT FÜR DAS SPITZENMANAGEMENT

ExpertExecutive erstellt Analysen und Gutachten zur Auftrittswirkung und Markenkongruenz. Bei einer solchen Wirkungsanalyse geht es um den Abgleich von Unternehmens-/Image-Botschaften (z.B. Marke, Mission/Vision, Credo) mit dem Gesamteindruck der Person in Bezug auf Rolle und Überzeugungskraft. Stimmigkeit von Person, Marke und Unternehmenskommunikation werden auf diese Weise überprüft und der Status dokumentiert. Mit diesem Instrument können die Auftritte sämtlicher Spitzenmanager in einem Unternehmen besser aufeinander abgestimmt werden. Neben der Performance der Rede/Performance der Antwort (Denkstil, Sprachstil, Sprechstil) nimmt die Wirkungsanalyse über das gesprochene Wort hinaus die Bildwelt in den Blick; bspw.

  • Dresscode und Style
  • Staging/Körperausdruck
  • Kommentierung der Redevorlagen und Charts

Die Wirkung sollte sowohl am Anfang – dem ersten Planungsschritt des Auftritts, als auch am Schluss – dem eigentlichen Auftreten, stehen. In Ausdruck wie Inhalt geht es dabei nicht um „Authentiziät“: Nicht der Spitzenmanager „wie er eben ist“ ist gefragt, sondern derjenige, der seine Rolle glaubwürdig verkörpert. Die Stakeholder gilt es zu überzeugen, und die wollen eine wirkungsvolle Rede, ein überzeugendes Statement, eine verständliche Antwort. Ziel der Wirkungsanalyse ist es, den gecoachten Personen und den Unternehmen Ergebnissicherheit zu geben.

 
 

Short View: Feedback zu Ihrem Auftritt

Auf Basis eines Mitschnitts Ihrer Veranstaltung geben wir Ihnen Feedback zu Ihrer Auftrittswirkung. Holen Sie sich wertvolle Impulse für einen Abgleich von Unternehmens-/ Image-Botschaften (z. B. Marke, Mission/Vision, Credo) mit dem persönlichen Auftritt: 

  • Gesamteindruck
  • Positionierung exponierter Personen
  • Mimik, Gestik, Proxemik
  • Markenkongruenz
  • Maßnahmenplanung
 
 
Name / Person *
Name / Person
http://